17. März 2021

Startsprung Interview mit Christoph Schickhardt

Von: Prof. Dr. Ralf Kitzberger, LL.M.

Seit 38 Jahren ist Prof. Christoph Schickhardt mit Leib und Seele Anwalt für Sport- und Entertainmentrecht. Zu seinen Mandanten zählen bekannte und große Fußballvereine aus der Bundesliga, bekannte Trainer, prominente Sportler und außerdem noch viele bekannte Persönlichkeiten aus dem Showgeschäft. In einem Interview mit Autor Boris Mönnich in dem "Startsprung Magazin 1/2021" aus dem Medienhaus Ungeheuer+Ulmer gibt Christoph Schickhardt Einblicke in den Beruf des Rechtsanwaltes.

Verwandte Beiträge

5 Juli 2021

Multiple Club Ownership im Sport und eSport – Rechtswirklichkeit und Regulierungspraxis

Das Thema Investorenbeteiligung an Sportclubs erreicht seit jeher die Gemüter, in letzter Zeit vermehrt auch die Mehrfachbeteiligung an Clubs („Multiple Club Ownership“). Ihren Ursprung hat die Kontroverse im Profifußball, aber nachdem der E-Sport inzwischen zu einem relevanten Wirtschaftsfaktor geworden ist, werden zunehmend auch hier Mehrfachbeteiligungskonzepte umgesetzt. Die insoweit zu beobachtende Regulierungsbemühungen beleuchtet Rechtsanwalt Dr. Thomas […]
8 April 2015

Interview mit Christoph Schickhardt in den Stuttgarter Nachrichten

Christoph Schickhardt im Interview in den Stuttgarter Nachrichten zu den aktuellen Verhältnissen im deutschen Profifußball.
1 2 3 11
Copyright © 2021 - Schickhardt Rechtsanwälte
Alle Rechte vorbehalten.