12. Dezember 2016

Christoph Schickhardt und Dr. Joachim Rain halten Vortrag vor Chinesischer Fußball-Delegation

Von: Prof. Dr. Ralf Kitzberger, LL.M.

Am 06.12.2016 reiste eine hochrangig besetzte Delegation von Vertretern des Chinesischen Fußballs in Frankfurt an. Sie bestand unter anderem aus dem Präsidenten der Chinesischen Super-League, Vertretern des Chinesischen Fußballverbandes sowie exponierten Vertretern zahlreicher Vereine der 1. und 2. Chinesischen Liga.

In einem Vortrag von Herrn Prof. Christoph Schickhardt und Dr. Joachim Rain wurden den chinesischen Gästen die Strukturen und Spezifika des deutschen Fußballs, insbesondere auch wirtschaftliche und rechtliche Aspekte der Bundesliga erläutert. Ferner wurde für die chinesischen Gäste ein Programm organisiert, das es ihnen ermöglichte, auch praktischen Einblick in den deutschen Fußball zu erhalten, indem sie z. B. die DFB-Zentrale besichtigten, das Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig, das Bundesliga-Spiel zwischen Hertha BSC Berlin und Werder Bremen besuchten, sowie eine Führung durch die Münchner Allianz Arena mit anschießendem bayrischen Buffet erhielten.

Sowohl für die chinesischen Gäste als auch die deutschen Gastgeber war es ein interessanter Erfahrungsaustausch, der erhebliche Synergien und weiteren künftigen Interessenaustausch verspricht.

Verwandte Beiträge

17 November 2018

Zulässige Abbildung eines Ex-Fußball-Nationaltorhüters auf einer Sammelkarte

Das Oberlandgericht Frankfurt am Main hat entschieden, dass ein bekannter ehemaliger Fußballnationalspieler die Abbildung in einer sogenannten Sammelkarte dulden muss (Az. 11 U 156/16). Die Beklagte produziert eine Reihe über alle deutschen Fußballnationalspieler, die aus einzelnen großflächigen Plastikkarten besteht. Auf der Vorderseite der Karte wird der jeweilige Nationalspieler abgebildet und auf der Rückseite befinden sich […]
17 Oktober 2016

Haftung von Krawallmachern in Fussballstadien

 Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 22.09.2016, VII ZR 14/16) hat entschieden, dass jeden Zuschauer eines Fußballspiels die Verhaltenspflicht trifft, die Durchführung des Fußballspiels nicht zu stören. Verstößt er gegen diese Pflicht z.B. durch das Zünden und den Wurf eines Knallkörpers, hat er für die daraus folgenden Schäden zu haften und sie zu ersetzen. Das gilt auch […]
1 2 3 5
Copyright © 2021 - Schickhardt Rechtsanwälte
Alle Rechte vorbehalten.